Schuldnerhilfe Ostwestfalen

Lohnabtretung, Gehaltsabtretung - Schuldnerhilfe Bielefeld

Lohnabtretung und Gehaltsabtretung

Die Lohn- oder Gehaltsabtretung ist ein sehr häufig vorkommendes Sicherungsinstrument z.B. für Kredite. Falls Sie einen Darlehensvertrag unterschrieben haben oder z.B. einen Vertrag über eine Kfz-Finanzierung, haben Sie mit großer Wahrscheinlichkeit auch einer Abtretung Ihres Lohnes bzw. Gehalts zugestimmt. Die entsprechende Klausel befindet sich in den Vertragsunterlagen.

Der Vorteil für den Kreditgeber besteht darin, dass er bei Vorliegen einer Abtretung keinen Titel benötigt, um an den pfändbaren Teil Ihres Einkommens zu kommen. Die Abtretung ist daher keine Zwangsvollstreckungsmaßnahme im eigentlichen Sinn, wenn auch ihre Auswirkungen für den Schuldner vergleichbar sind.

Kommt der Schuldner mit der Bedienung seines Kredits in Verzug, kann der Gläubiger die Lohnabtretung dem Arbeitgeber offenbaren. Durch diese Offenlegung verlangt der Gläubiger vom Arbeitgeber die Überweisung der pfändbaren Beträge.

Die Höhe der pfändbaren Beträge ergibt sich wie bei der Zwangsvollstreckung aus der Pfändungstabelle. Diese können Sie Schuldnerhilfe Bielefeldhier herunterladen.

Der Arbeitgeber muss (und darf) eine Lohnabtretung nicht bedienen, wenn im Arbeitsvertrag eine Abtretung ausgeschlossen wurde. Oftmals findet sich ein solcher Ausschluss auch in einem Tarifvertrag. Bei der Lohnpfändung hingegen ist der Arbeitgeber durch das Gesetz gezwungen, diese zu bedienen. Er darf bzw. muss also eine Lohnabtretung in manchen Fällen nicht bedienen, eine Pfändung jedoch immer.

 

 

abstand 

 

Kontakt Schuldnerhilfe Bielefeld  Kontakt      Impressum Schuldnerhilfe Bielefeld  Impressum